INFO   BAND   VIDEOS   GALERIE   TERMINE   FEEDBACK   LINKS   IMPRESSUM

THE OUTS gehörten in den "Swinging Sixties" zu einer der bekanntesten Berliner Bands.

In der Zeit von 1965 bis 1969 spielte die Gruppe in den angesagtesten Clubs der Stadt.

Dazu gehörten "Kultstätten des Beats", wie das "Riverboat", der "Tanzclub Europa",

das "Liverpool Hoop", das "Töff Töff", das "Seeschoß Hermsdorf", die "Neue Welt"

und fast alle Jugendfreizeitheime in Berlin.













Im Oktober 2008 gab es - nach 40 Jahren – ein halbstündiges Comeback der THE OUTS im gut gefüllten Berliner Club "Rickenbackers". Unter dem Motto "THE BEAT IS BACK" feierten fast 50 Musiker, die "ALL–STARS der 60er Jahre Szene Bands", an zwei Abenden eine große Party.


2009 reformierten sich THE OUTS – beflügelt durch dieses Ereignis - endgültig neu. Micki, Logo und Peter, die drei Mitglieder der Originalbesetzung - ergänzt durch Harry an der Gitarre und Mano an den Drums - waren in dieser Besetzung bis 2013 erfolgreich in der Berliner Clubszene und im Umland unterwegs.




Um das musikalische Spektrum zu erweitern, wechselt Mano zu seinem geliebten Keyboard

und mit Johannes bereichert ein erfahrener, gefühlvoller Schlagzeuger THE OUTS.


In dieser Neubesetzung bieten THE OUTS dem Publikum ein abwechslungsreiches und

tanzbares Programm. Die gesamte musikalische Bandbreite von THE OUTS reicht

vom harten Beat der 60er, über Songs von Tom Petty und den Eagles, bis hin zu R & B

und Latin Rock, z.B. Santana.


Ein Großteil der Musiker sind in der Berliner Szene keine Unbekannten und spielen

in Gruppen wie: "Group 66", "Ulli & die Grauen Zellen", "SOKO Haubach"

oder "The Chickenhunters".





THE OUTS, die durch ihre große Spielfreude immer wieder überraschen, sind mit Schlagzeug und Verstärkern, als auch in der deutlich leiseren "Unplugged"– Variante, mit Accustic - Gitarren und Cajon, in jeder Location immer gut einsetzbar.




Samstag, 21. September 2019 ab 21:30 Uhr - Hafenbar Tegel